Hart aber herzlich

Hier findest du alle Infos zur Serie

Über diese Serie

Hart aber herzlich — Schüsse in Goldtown

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts war Goldtown ein blühendes Goldgräber-Städtchen im amerikanischen Westen. Inzwischen wird es von Jim Bailey als Touristenattraktion vorgeführt – leider nicht allzu erfolgreich. Bailey versucht, die Harts zu einer finanziellen Beteiligung zu bewegen. Er hat das Millionärspaar zu einem Besuch eingeladen, ohne zu ahnen, dass er damit andere empfindlich stört: Die Goldminen von Goldtown sind nämlich keineswegs erschöpft, wie man allgemein glaubt.

Sags weiter!

Die Bildergalerie

Weitere Folgen